• Über 98% zufriedene Kunden
  • 4 von 5 Kunden landen im Vorstellungsgespräch
  • Bearbeitbare MS Word-Dokumente
  • Zufrieden oder Geld zurück
bekannt aus

Die Karriereberatung – Sprungbrett oder Reinfall?

Sollten Sie sich in einer unsicheren beruflichen Situation wiederfinden und deshalb auf der Suche nach einer wegweisenden Hand sein, kann eine Karriereberatung die richtige Lösung für Sie bieten.
Weshalb eine Karriereberatung sinnvoll ist, wie Sie den richtigen Karriereberater finden, welche Kosten dabei auf Sie zukommen, welche Formen der Karriereberatung es gibt und welche davon für Sie die passende ist, erfahren Sie in folgendem Beitrag.

Wieso eine Karriereberatung?

Die Arbeitswelt ist durch das Internet und das nahezu tägliche Entstehen neuer Berufe im ständigen Wandel – und mit ihr die Rahmenbedingungen für die Erwerbstätigkeit und -fähigkeit.
Vor nicht allzu langer Zeit suchte man sich einen geeigneten Beruf aus, absolvierte dazu eine Ausbildung und übte diesen dann ein Leben lang mit höchstens minimalen Veränderungen aus. Diese Vorstellung eines beruflichen Werdegangs ist heutzutage jedoch weitgehend abgeschafft.
Dadurch, dass die neu entstehenden Berufe teilweise überhaupt nicht mehr mit klassischen Ausbildungsberufen identifizierbar sind, ist es in der heutigen Arbeitswelt weitaus schwieriger, sich zurechtzufinden – es wird also eine umfassende Beratung benötigt, an der man sich orientieren kann.

Die Formen der Karriereberatung

Grundsätzlich lässt sich die Karriereberatung in zwei Bereiche unterteilen:

Die Laufbahnberatung

Sie wollen weitere Schritte zur Selbstverwirklichung einleiten? Eine Arbeitslosigkeit steht Ihnen bevor? Sie möchten nach einer Elternzeit oder Krankheit erneut ins Berufsleben einsteigen oder benötigen eine berufliche Neuorientierung?
Sollten Sie sich in einer oder mehreren dieser Fragen wiederfinden, ist die Laufbahnberatung die richtige Lösung für Sie – denn diese umfasst jegliche Art von Übergangsphasen im Leben (ob beruflich oder persönlich) und orientiert sich an den Bedürfnissen der Klienten. Dieses Angebot der Karriereberatung erfreut sich deshalb bei Fach- und Führungskräften gleichermaßen an Beliebtheit.
Mit anderen Worten: Die Systematik ist der der Lebensberatung ähnlich. Während diese sich jedoch größtenteils mit psychologischen Themen und der Konfliktlösung befasst, verfolgt die Laufbahnberatung zwei ganz andere, zentrale Ziele:

  1. Dem zu Beratenden soll dabei geholfen werden, von seinen individuellen Erfahrungen zu profitieren und seine beruflichen sowie persönlichen Projekte eigenständig realisieren zu können.
  2. Dem Coachee dabei zu helfen, die vielfältigen Veränderungen beruflicher sowie sonstiger Umstände in selbstständig bewältigen zu können.

Dabei wird die Stärkung der selbstreflexiven und identitätswahlbezogenen Kompetenzen des Klienten in den Vordergrund gestellt. Des weiteren bereitet der Coach den Coachee auf das Vorstellungsgespräch vor und unterstützt ihn beim Erstellen einer Bewerbung. Diese Ziele werden mit unterschiedlichsten Methoden und Lösungsansätzen zu erreichen versucht. Für den Laufbahnberater ist es also die Kunst, die für den Klienten passendste Methode auszuwählen, weshalb die individuelle Wahl eines kompetenten Beraters eine sehr wichtige Rolle spielt.

Die Berufsberatung

Während die Laufbahnberatung aufgrund des wesentlichen Erfahrungsbezugs eher für Erwachsene geeignet ist, richtet sich diese Form der Karriereberatung eher an Jugendliche und Berufseinsteiger – denn die Berufsberatung soll bei der Berufs- oder Studiengangwahl unterstützen. Sie wird sowohl in öffentlichen Instituten, wie beispielsweise der Schule oder Arbeitsagentur, als auch privat angeboten.
Dabei verfolgt die Berufsberatung ebenfalls zwei Ziele:

  1. Anhand der Persönlichkeitseigenschaften und Fähigkeiten des zu Beratenden soll ermittelt werden, welches Berufsfeld am besten zu ihm passt.
  2. Es soll zwischen Arbeitgebern und Jobsuchenden vermittelt werden.

Aber auch wenn Sie bereits berufstätig sind und sich weiterbilden möchten, jedoch noch nicht wissen in welche Richtung, ist die Berufsberatung die richtige Anlaufstelle.

Kosten der Karriereberatung

Öffentliche Angebote der Berufsberatung sind in der Regel kostenlos, wohingegen die Kosten der Laufbahnberatung sich je nach Dienstanbieter in der Regel auf durchschnittlich 150 bis 300€ pro Stunde belaufen.
Diese Kosten können Sie jedoch von der Einkommenssteuer absetzen, sofern sich die Ausgaben auf bis zu 920€ im Jahr beschränken, denn bis zu diesem Betrag greift der sogenannte Arbeitnehmer-Freibetrag. Wenn die Kosten darüber hinausgehen, können die weiteren Kosten jedoch als Werbungskosten erstattet werden. Sollten Sie also aufgrund der Kosten Bedenken haben, ob die Karriereberatung wirklich der richtige Schritt für Sie ist, können Sie unbesorgt sein.

Den richtigen Karriereberater finden

Nun haben Sie also ausgemacht, welche Form der Karriereberatung für Sie die richtige ist. Dies ist jedoch nur „die halbe Miete“, denn ein kompetenter Laufbahn- oder Berufsberater ist für den Erfolg der Beratung unabdingbar. Zunächst sollten Sie den Ablauf der Karriereberatung kennenlernen:

Der Ablauf der Karriereberatung

Da das Karrierecoaching sehr stark von den persönlichen, individuellen Anliegen der Klienten abhängig ist, ist nicht jeder Berater für jeden Klienten gleich gut geeignet.

Denn was bringt Ihnen ein Coach, der Ihre Bedürfnisse nicht nachvollziehen kann und keine Erfahrung in Ihrer Wunschbranche hat?

Um einen kompetenten Karrierecoach zu finden, müssen Sie einige Kriterien beachten:

  1. Erfahrung
    Der Berater sollte selbstverständlich Erfahrung in Ihrer Wunschbranche haben, um Ihnen nützliche Informationen liefern und Ihre Eignung für das Berufsfeld beurteilen zu können.
  2. Transparenz
    Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie auf die Transparenz des Beraters Acht geben. Dazu gehören die exakte Benennung seines Honorars und dazu in der Lage zu sein, die Systematik und seine Vorgehensweise bei der Beratung aufs Genauste zu beschreiben.
  3. Seriosität
    Einen seriösen Karriereberater erkennen Sie daran, dass er versucht, dem Klienten entgegenzukommen. Er sollte ein kostenloses Erstgespräch anbieten, Ihnen bei Ihrem Anliegen zuhören und sinnvolle Rückfragen stellen. Unseriöse Karrierecoaches können Sie daran erkennen, dass sie nur auf das Geld ihrer Klienten aus sind. Sie können vermutlich kritische und fachbezogene Fragen nicht überzeugend beantworten und versichern Ihnen den einhundertprozentigen Erfolg der Beratung. Darauf sollten Sie unbedingt achten!
  4. Sympathie
    Sie sollten sich mit Ihrem Berater ebenfalls gut verstehen. Immerhin müssen Sie seinen Aussagen vertrauen können, um Erfolge zu erzielen. Genauso muss dieser Ihre Problematik und Persönlichkeit nachvollziehen können, um die für Sie geeignete Beratungsmethode anzuwenden.

Nutzen Sie also unbedingt das Angebot eines kostenlosen Erstgesprächs, um herauszufinden, ob der jeweilige Karriereberater für Sie geeignet ist und Ihr Anliegen überhaupt erfüllen kann.

Alternativ bietet sich zur Findung eines kompetenten Karriereberaters die Deutsche Gesellschaft für Karriereberatung e.V. (DGfK) an. Die DGfK ist ein Zusammenschluss professioneller Karriereberater und -beraterinnen. Sie stehen im ständigen Austausch von Erfahrungen in der Branche und entwickeln so neue Methoden zur Beratung. Zudem muss jeder Berater, der dem Verein beitreten will, die Qualitätsstandards und ethischen Grundlagen der DGfK anerkennen und sich zur Einhaltung dieser verpflichten. Da DGfK-Berater also strengen Aufnahmekriterien unterliegen, erfüllen sie also zumindest das Kriterium der Seriosität.

Um einen kompetenten Berufsberater zu finden, stellt das thimm – Institut für Bildungs- und Karriereberatung (IBK) eine mögliche Lösung dar. Neben der Durchführung von Berufsorientierungsmaßnahmen an Schulen und Hochschulen bietet dieses auch Beratung für einzelne Privatpersonen. Sie bauen auf ähnliche Grundsätze wie die DGfK, jedoch in Form eines Unternehmensleitbilds.

Fazit

Unabhängig davon, für welche Beratungsmaßnahme Sie sich entschieden haben: eine Karriereberatung ist, sofern die Chemie zwischen Berater und dem zu Beratenden stimmt, in jedem Fall sinnvoll – denn sie bietet Ihnen die Chance, mehr Klarheit über den für Sie geeigneten beruflichen Werdegang zu erlangen. Darüber hinaus bieten viele Karrierecoaches die Dienstleistung, das eigene Social-Media-Profil bewerbungstüchtig zu machen. Dies ermöglicht dem Bewerber das Knüpfen wichtiger beruflicher Kontakte.

Die Bewerbungsschreiber hat 4,81 von 5 Sterne | 760 Bewertungen auf ProvenExpert.com