Bewerbungscoaching

Bewerbungscoaching Service Bochum
© Adam Gregor (Fotolia)

Haben auch Sie Probleme bei der Jobsuche? Fällt es auch Ihnen schwer, eine aussagekräftige Bewerbung zu erstellen und sich gemäß Ihrer Erfahrungen und Kompetenzen ansprechend zu präsentieren? Dann ist professionelle Bewerbungshilfe genau das Richtige für Sie. Bewerbungscoaches bieten Bewerbern diese Unterstützung an. Vor allem für unerfahrene Bewerber, ungeachtet der Altersgruppe, stellen sich mitunter bereits vor dem ersten für die Bewerbung geschriebenen Wort einige Fragen. Welche Stellen bzw. Positionen sind überhaupt passend?

Bewerber mit Berufserfahrung nehmen die Hilfe eines Bewerbungscoaches oftmals in Anspruch, um herauszufinden, welche Kompetenzen in der Bewerbung hervorgehoben werden sollten, wo verstecktes Potenzial schlummert und an welchen Schwachstellen gearbeitet werden sollte.

Angefangen bei der Jobsuche über die Bewerbung bis zur Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch stehen Bewerbungscoaches ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Doch was fällt genau unter Ihren Service? Und für wen ist ein Bewerbungscoach sinnvoll? Wir von den Bewerbungsschreibern haben die Antworten.

Der Service eines Bewerbungscoaches

Bewerbungscoaches bieten eine umfassende Beratung zum Thema Bewerbung an. Egal, um welche Situation es geht, sie haben den Durchblick. Der Schwerpunkt liegt hier allerdings auf dem Wort „Beratung“. Für einen Bewerbungscoach geht es in erster Linie darum, seinen Schützlingen zu vermitteln, welche Herangehensweise sich am besten für einen erfolgreichen Berufseinstieg eignet. Diese letztendlich umzusetzen, ist dann immer noch Aufgabe des Bewerbers. Die folgenden Abschnitte behandeln die wichtigsten Themenbereiche, welche in einem Bewerbungscoaching unter die Lupe genommen werden.

Jobsuche mit einem Bewerbungscoach

Eine Jobsuche kann haarsträubend sein. Bei dem einem Bewerber mehr, bei dem anderen Bewerber weniger. Ein Bewerbungscoach betrachtet daher jeden Bewerber und seine jeweilige Situation individuell. Daher steht der erste Termin bei einem Bewerbungscoach ganz im Zeichen der Analyse. Dabei muss der Bewerbungscoach zunächst ein paar elementare Dinge herausfinden, aus denen sich die Inhalte der weiteren Termine und die Herangehensweise an das Bewerbungsvorhaben ergibt.

  • Welche Erfahrungen und Qualifikationen konnte der Bewerber bisher sammeln?
  • Welche Profession möchte der Bewerber ausüben?
  • Kommt das Wunschunternehmen des Bewerbers infrage?
  • Ist die angestrebte Position des Bewerbers passend zu seinen Qualifikationen?
  • Welche Bewerbungsform ist für das Bewerbungsvorhaben am sinnvollsten?
  • Wie kann der Bewerber die Effizienz seiner Jobsuche steigern?

Mithilfe der eingehenden Analyse kann der Bewerbungscoach ermitteln, welche Vorkehrungen getroffen werden müssen, um die Erfolgsquote des Bewerbers zu erhöhen. Die Suche nach dem richtigen Job gehört daher zu den elementaren Bestandteilen eines Bewerbungscoachings.

Erstellung von Bewerbungsunterlagen

Konnte der Bewerber einen passenden Job ausfindig machen oder hatte er sich bereits von Beginn an auf einen Job fokussiert, folgt der Blick auf sein wichtigstes Handwerkszeug: Die Bewerbung.

  • Welche Unterlagen des Bewerbers werden benötigt?
  • Passt der bisherige Werdegang des Bewerbers zum Profil der Stellenanzeige?
  • Kann der Bewerber seine angegebenen Kompetenzen anhand von Beispielen belegen?
  • Wie kann der Bewerber seine Motivation authentisch vermitteln?
  • Wie erreicht die Bewerbung den potenziellen neuen Arbeitgeber am besten?

Die Bewerbungsunterlagen sind der erste Kontakt zum potenziellen neuen Arbeitgeber. Hier muss alles stimmen, denn Fehler im Bewerbungsschreiben werden nur selten verziehen. Die richtige Anfertigung und Ausarbeitung der Bewerbungsunterlagen gehört daher zum Pflichtprogramm eines Bewerbungscoachings. Doch aufgepasst! Die meisten Bewerbungscoaches werden auch an dieser Stelle nur beratend tätig, liefern Hinweise sowie Tipps und Tricks oder geben Feedback zu einer bereits verfassten Bewerbung. Die Erstellung einer aussagekräftigen Bewerbung ist dann immer noch Aufgabe des Bewerbers.

Analyse persönlicher Kompetenzen (Soft Skills)

Die korrekte Einbindung von Soft Skills wird häufig unterschätzt. Insbesondere für leitende Positionen ist es wichtig, dass ein Bewerber nicht nur die Voraussetzungen auf fachlicher Ebene erfüllt, sondern ebenfalls durch seine Persönlichkeit überzeugen kann. Geschulte Personalentscheider erkennen jedoch schnell, welche persönlichen Stärken wirklich auf einen Bewerber zutreffen. Dieser Aspekt muss also ebenfalls im Bewerbungscoaching berücksichtigt werden.

  • Welche Soft Skills konnte der Bewerber in seinem Werdegang erwerben bzw. ausbauen?
  • Kann der Bewerber seine Fähigkeiten belegen? Wenn ja, wie gelingt dies authentisch?

Jeder Bewerber bindet gewisse persönliche Kompetenzen in sein Bewerbungsschreiben ein. Kann der Bewerber diese jedoch nicht anhand seiner bisherigen Erfahrungen belegen, können die angegebenen Fähigkeiten ebenso als leere Worte gewertet werden. Der richtige Umgang mit individuellen Stärken ist somit ein wichtiger Teil des Bewerbungscoachings.

Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch

Wurde die Bewerbung vom Wunschunternehmen als ansprechend befunden, steht das ersehnte Jobinterview vor der Tür. Diese Chance bietet sich einem Bewerber nur einmal. Die richtige Vorbereitung ist daher ausschlaggebend.

  • Wie kleidet sich der Bewerber adäquat?
  • Wie verhält sich der Bewerber korrekt?
  • Wie geht der Bewerber mit typischen Fragen um?
  • Welche Fragen sollte der Bewerber stellen?

In einem Jobinterview kann vieles schief laufen. Ein Bewerbungscoaching befasst sich daher mit dem Auftreten des Bewerbers, den Fragen des Personalentscheiders und damit, wie ein Bewerber einen nachhaltig positiven Eindruck vermitteln kann.

Angst vor Vorstellungsgesprächen? Die können wir Ihnen nehmen!

Die Karriereberater unseres Partners von Rundstedt zeigen Ihnen, wie Sie jeden Gesprächspartner überzeugen können!

Sichern Sie sich heute unser exklusives Kooperationsangebot! Sparen Sie ein Drittel der Kosten!
Jetzt Angebot sichern und Kosten sparen!

Brauche ich ein Bewerbungscoaching?

Ein Bewerbungscoaching ist vor allem für unerfahrene Bewerber sinnvoll. Ob es an Komplikationen bei der Jobsuche liegt oder an auftretender Nervosität im Bewerbungsgespräch, ein Bewerbungscoaching deckt den gesamten Bewerbungsprozess ab. Ein Bewerbungscoach ist jedoch meist ausschließlich in beratender Funktion tätig und übernimmt keine Aufgaben des Bewerbers. Darunter fällt ebenso das Erstellen der Bewerbungsunterlagen. Bewerber, die lediglich eine professionelle und aussagekräftige Bewerbung benötigen, fahren daher besser, wenn sie sich von einem seriösen Bewerbungsservice eine Bewerbung schreiben lassen.