Bewerbung 2020

Die Bewerbung ist ein wichtiges Instrument. Nicht nur allein für die berufliche Veränderung, sondern auch für eine Verbesserung der persönlichen Lebenssituation. Sei es nun ein höheres Gehalt, mit dem man sich künftig etwas mehr gönnen kann oder eine ausgeglichenere Work-Life-Balance, um mehr Zeit für sich, seine Familie und seine Freunde zu haben. Doch ohne eine aussagekräftige und überzeugende Bewerbung bleibt der Wunsch nach Verbesserung nur ein distanzierter Traum.

Ganz egal, wie Ihr beruflicher Traum aussieht: Wir zeigen Ihnen, was Sie für Ihre Bewerbung beachten müssen, um Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Wenn Sie Ihre Chancen gegenüber anderen Bewerbern maximieren möchten, haben wir einen besonderen Tipp am Ende dieses Artikels für Sie.

Das müssen Sie für die Bewerbung 2020 beachten

Bewerbung 2020

Die grundlegendsten Voraussetzungen für eine gute Bewerbung bleiben unverändert: Achten Sie genau auf die Informationen in der Stellenausschreibung und informieren Sie sich über das Unternehmen, bei dem Sie sich bewerben möchten.

Nutzbare Informationen erhalten Sie, wenn Sie die Kategorien wie „Über uns“, „Unsere Philosophie“ oder auch „Informationen für Bewerber“ auf der Internetseite des Unternehmens aufrufen.

Neben den Informationen zum Unternehmen ist es unabdingbar, dass Sie die Anforderungen des Unternehmens berücksichtigen:

  • Welche Dokumente werden angefordert?
  • Auf welchem Weg sollen die Bewerbungsunterlagen übermittelt werden?
  • Wird nach einem Eintrittsdatum und einer Gehaltsvorstellung gefragt?
  • Wer ist der Ansprechpartner für die Bewerbung?

Gehen Sie die Stellenausschreibung ganz in Ruhe durch und prüfen Sie zusätzlich unbedingt, ob die Internetseite des Unternehmens zusätzliche Informationen für Sie bereithält, die in Ihre Bewerbung gehören:

  • Name des Ansprechpartners
  • Werte / Philosophie des Unternehmens
  • Unternehmensstruktur / Zusammensetzung des Teams

So nutzen Sie Inhalte aus Stellenanzeigen für Ihre Bewerbung
Die komplette Anleitung bekommen Sie bei uns als kostenlosen Download

Stellenanzeigen richtig nutzen

Erläutern Sie in Ihren eigenen Worten, inwiefern Sie sich mit den Leitsätzen, Werten oder der Philosophie eines Unternehmens identifizieren.

Kopieren Sie nicht einfach die Informationen aus der Stellenanzeige in Ihr Anschreiben

Für Personalverantwortliche ist es wichtig zu erkennen, dass Sie sich informiert haben und Ihre Motivation authentisch ist.

Kostenloser Download

Wir haben eine übersichtliche Anleitung für Sie erstellt. Darin zeigen wir Ihnen, wie Sie eine Stellenausschreibung richtig analysieren und im Anschluss die passenden Inhalte für Ihre Bewerbung nutzen können.

Darauf achten Personaler bei Bewerbungen besonders

Sind die grundlegenden Dinge erledigt, geht es ans Erstellen der Bewerbungsunterlagen. Ab hier ist dann Ihre Kreativität gefordert. Doch inzwischen geht es nicht mehr nur darum, inhaltlich zu überzeugen. Wenn Sie sich wirklich einen Vorteil gegenüber anderen Bewerbern verschaffen wollen, muss die Optik Ihrer Bewerbung gleichermaßen das Interesse der Personaler wecken. Nur auf diese Weise können Sie beeinflussen, dass Sie als einer der besten Kandidaten in die engere Auswahl kommen.

Ein professionelles Bewerbungsdesign ist dafür verständlicherweise enorm hilfreich. Doch selbst wenn Ihnen dies widerstrebt, muss das Layout Ihrer Bewerbung so gestaltet sein, dass die relevantesten Informationen bereits beim ersten Überfliegen Ihrer Unterlagen ins Auge fallen und im Gedächtnis bleiben.

Wer es nicht schafft, seine Bewerbung so vorzubereiten, dass sich der gewünschte „Wow-Effekt“ bereits nach wenigen Sekunden einstellt, wird sich auf dem Abstellgleis wiederfinden.

Die Tatsache, dass Sie sich bewerben und für eine Stelle geeignet sind, reicht schon längst nicht mehr aus. Es wird immer jemanden geben, der mindestens über gleichwertige Qualifikationen verfügt. Wenn diese Person dann aber noch zusätzlich mit passenden Argumenten und authentischer Motivation eine Grundlage dafür liefert, warum sie eingeladen werden sollte, wird diese Person immer den Vorzug vor Ihnen erhalten. Sie müssen also genau diese Person sein!

Soziale Netzwerke und die Bewerbung 2020

Das „digitale Durchleuchten“ der Kandidatenprofile in sozialen Netzwerken ist inzwischen keine Seltenheit mehr. Dass Sie sich vorbereiten und Ihre Profile sauber halten müssen, wissen Sie sicherlich längst.

Bei den beiden Netzwerken XING und LinkedIn zeichnet sich jedoch die Entwicklung ab, dass LinkedIn schon bald in Sachen Beliebtheit und Nutzen vor XING liegen könnte. In der vergangenen Zeit häufte sich die Anzahl der XING-Nutzer, die nicht mehr regelmäßig, sondern eher alle paar Wochen sporadisch in ihr Profil schauen. Es hätte zu viel Werbung gegeben oder ihnen seien zu viele unpassende Stellen vorgeschlagen worden, so die Berichte dazu.

Beispiel für ein gutes XING Portfolio
So könnte auch Ihr Portfolio Bereich bei XING wirken

Viele Recruiter begeben sich jedoch im Rahmen des sogenannten „Active Sourcing“ direkt auf diesen Portalen nach geeigneten Fachkräften, weshalb sich die aktive Pflege Ihres Profils durchaus lohnt.

Da Recruiter bestimmte, zum Teil branchenspezifische Begriffe für die Suche nutzen, sollte Ihr Profil die für Ihre spezielle Position oder Branche relevanten Begriffe aufweisen.

Wenn Sie die passenden und relevanten Begriffe richtig einsetzen, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Profil oben in den Suchergebnissen vorgeschlagen wird, wenn Recruiter nach Fachkräften aus Ihrer Branche suchen.

LinkedIn ist dank sinnvoller Innovationen und neuer Features auch hierzulande stark gewachsen. Viele Menschen haben inzwischen ein Profil in beiden Netzwerken oder sind ausschließlich bei LinkedIn vertreten.

Sollten Sie also ein soziales Karrierenetzwerk für die Bewerbung (oder berufliche Zwecke) nutzen wollen und aktuell nur bei XING vertreten sein, empfehlen wir Ihnen, sich mit LinkedIn zu befassen und dort ebenfalls ein Profil anzulegen.


Was können wir für Sie tun?

Ob nun XING oder LinkedIn: Ihr Profil muss die richtige Wirkung erzielen. Damit dies aber überhaupt geschehen kann, muss ihr Profil gefunden werden. Wir können Sie in beiden Belangen unterstützen und übernehmen gerne die Erstellung oder Optimierung Ihres sozialen Karriereprofils.

Wenn Maschinen Ihre Bewerbung lesen

Bei dieser Überschrift handelt es sich nicht um den Titel einer Science-Fiction Geschichte. Es ist auch kein Trend, der in den nächsten Jahren vielleicht mal aufkommen wird. Maschinen, die Ihre Bewerbung lesen bzw. analysieren und zu verstehen versuchen, sind bereits seit einiger Zeit im Einsatz.

Die Rede ist dabei von sogenannten Parsing Tools (aus dem Englischen „to parse“: analysieren, aufgliedern, verstehen. Wobei der Begriff „parsen“ im deutschen Sprachraum inzwischen ebenfalls gängig ist).

Wenn bei einem Unternehmen an die 1.000 Bewerbungen für eine einzige Stelle eintreffen, ist die manuelle Sichtung zeitaufwendig und wird somit schnell kostspielig. Parsing Programme sollen diese große Menge an Informationen analysieren und für die Personalentscheider verarbeiten. Dazu müssen die Informationen aber zunächst richtig erkannt und vor allem richtig verstanden werden.

Genau hier liegt das Problem: Ein Parsing Tool soll Texte analysieren und verarbeiten. Dazu muss das Programm in der Lage sein, den jeweiligen Text zu verstehen. Dementsprechend müssen der Lebenslauf und das Bewerbungsschreiben so aufbereitet werden, dass sie maschinell gut auslesbar sind. Ist dies nicht der Fall, gehen wichtige Informationen verloren. Als Folge ist es möglich, dass Ihre Bewerbung aussortiert wird. Ganz egal, wie gut Sie tatsächlich qualifiziert sind.

Wir haben uns in den vergangenen Jahren stark mit diesem Thema auseinandergesetzt und die Entwicklungen dieser Technologien verfolgt, damit wir Ihnen mit unserer Dienstleistung die bestmögliche Bewerbung anbieten können – sei es für ein menschliches oder ein maschinelles Auge.

Bewerbung schreiben lassen

Wir entwickeln unsere Designs und das Layout in jeder Bewerbung stets parallel zu den aktuellsten Erkenntnissen weiter, damit es für unsere Kunden keine böse Überraschung gibt, nachdem sie die Bewerbung auf den Weg gebracht haben. Egal, ob die Bewerbung zuerst von einem Menschen begutachtet oder maschinell ausgelesen wird.

Nicht nur allein aus diesem Grund lautet unsere Empfehlung für das Jahr 2020, sich die Bewerbung schreiben zu lassen. Ein weiterer Grund ist, dass der Arbeitsmarkt im stetigen Wandel ist und sich somit gleichzeitig die Anforderungen an Bewerbungsunterlagen verändern. Was vor einiger Zeit noch gang und gäbe war, kann inzwischen veraltet sein und die Qualität Ihrer Bewerbung schmälern. Ganz abgesehen davon, dass Ihnen auch schlicht und einfach die Zeit oder die Lust fehlen kann, sich in Ihrer Freizeit ausgiebig mit dem Thema Bewerbung zu befassen.

Da die inhaltlichen und optischen Anforderungen an Bewerbungen immer höher und differenzierter werden, entscheiden sich zunehmend mehr Bewerber dafür, ihre Unterlagen von einem professionellen Bewerbungsservice anfertigen zu lassen. Dabei ist Bewerbungsservice aber nicht gleich Bewerbungsservice. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Anbieter stark erhöht, wobei sowohl preisliche als auch qualitative Unterschiede unter den Dienstleistern zu verzeichnen sind. Da immer mehr Bewerber die Hilfe eines Bewerbungsservices in Anspruch nehmen, steigt somit auch die Qualität der Bewerbungen insgesamt an.

Wir sind uns durchaus bewusst, dass wir mit unserm Bewerbungsservice „Die Bewerbungsschreiber“ nicht zu den kostengünstigsten Anbietern auf dem Markt zählen. Es liegt an Ihnen selbst zu entscheiden, wie viel Ihnen eine hochwertige und professionelle Bewerbung wert ist, mit der Sie Ihre Chancen gegenüber Mitbewerbern erhöhen

Die Bewerbungsschreiber - Kundenbewertungen

Jetzt unverbindlich anfragen und professionelle, individuelle Bewerbung erstellen lassen!

Nach dem Absenden des Formulars nehmen wir gerne per E-Mail oder per Telefon Kontakt zu Ihnen auf. Der Versand unseres Angebots erfolgt per E-Mail. Ihre Angaben werden verschlüsselt übertragen.