• Über 98% zufriedene Kunden
  • Bearbeitbare MS Word-Dokumente
  • Zufrieden oder Geld zurück

3 – Stellenmarkt von meinestadt –

meinestadt stellenmarkt

© JiSIGN - Fotolia.com

Die Website meinestadt.de ist das wohl bekannteste Städteportal bundesweit. Ihr Repertoire umfasst dabei alle 12000 in Deutschland befindlichen Ortschaften und hält dabei nicht nur spezifische Informationen, sondern zusätzlich viele Angebote zu jeder Gemeinde bereit. Sie wurde bereits zweimal zur beliebtesten Website des Jahres gewählt und verfügt über einen hauseigenen Stellenmarkt. Wie viel dieser letztendlich zur Erfolgsgeschichte ihrer Online-Präsenz beigetragen hat und ob auch er den Auszeichnungen gerecht wird, hält das folgende Review parat.

Frontend & Suche

Nach dem Zugriff auf die Seite kann der Stellenmarkt bequem aus einer Menü-Leiste ausgewählt werden, auf der auch weitere Themenbereiche, wie zum Beispiel eine Partnersuche und ein Immobilienmarkt, zu finden sind. Es ist jedoch ratsam eine Heimatstadt, oder den gewünschten Arbeitsort direkt auf der Startseite einzutragen. Somit ist die Suche ohne Umwege auf das individuelle Ziel eingestellt. Der Stellenmarkt selbst ist gut gegliedert und bietet dem Nutzer umgehend diverse Suchmöglichkeiten sowie Tipps und Tricks und andere Funktionen.

Zur Verfügung stehende Suchvarianten sind:

  • Suche nach Stellenangeboten
  • Suche nach Lehrstellen
  • Suche nach Stellengesuchen
  • Suche nach Berufen & Branchen

Im Gegensatz zu anderen Jobsuchmaschinen enthält der Markt von meinestadt.de ein ansehnliches Sortiment, welches allein über 300.000 Stellenangebote verfügt und das, ohne die vorhandenen Lehrstellen hinzuzuziehen. Weiterführend stehen interessante Features und Artikel über berufliche, wie auch private Themen, welche sich mit dem Berufsleben auseinandersetzen, bereit.

Features

Des Weiteren stehen zahlreiche Features zur Verfügung:

  • Anlage eines Lebenslaufes
  • Ratgeber & Infos (privat & beruflich)
  • Karriere 3D (Karriereplanung)
  • Anlage eines Gehaltsvergleiches
  • Anlage eines Stellengesuches
  • App (iPhone & Android)
  • Navigation zum Arbeitsplatz

Revision

Meinestadt.de weist durch die eigentliche Profession als Städte-Portal eine ausgezeichnete Grundlage für einen Stellenmarkt auf. Aufgrund ihrer Konzentration auf jede einzelne Ortschaft, funktioniert die Suche nach einem gewünschten Arbeitsort, oder sogar in der eigenen Heimat, einfach und schnell. Die Startseite des Stellenmarktes ist passabel strukturiert. Nach der Festlegung auf einen Bereich und mit einer präziseren Suche wirken die Seiten jedoch manchmal unübersichtlich. Bereits kategorisierter Content taucht häufig an anderen Stellen vermehrt auf, was die Orientierung erleichtern kann, aber letztendlich überfüllt erscheint. Das Suchverfahren verläuft ohne Probleme und überzeugt durch seine guten sowie reichhaltigen Ergebnisse. Leider steht bei jeder Stellenausschreibung ein Vermittler zwischen Arbeitgeber und Arbeitssuchendem. Der User verfügt dadurch über keinen direkten Ansprechpartner …

… bei seinem Wunschunternehmen. Das ist schade, da der sonst reibungslose Suchverlauf sehr flüssig abläuft. Ein Pluspunkt der Seite liegt in ihren speziellen Funktionen welche, wie die Navigation zum Arbeitsplatz, oder die Ratgeber, absolut hilfreich sind. Zudem gehen Artikel auf Themen aus dem Privatleben, wie Familie, Existenzgründung, oder auch Arbeitsverlust, ein. Die besondere Einbindung des Suchverfahrens nach Lehrstellen ist ebenfalls positiv, da viele Jobbörsen Berufsanfängern keine besondere Beachtung schenken. Wer nach bedeutenden Informationen sucht und sich auf Vermittlungen bei der Jobsuche einlassen kann, findet mit meinestadt.de eine mehr als zweckmäßige Suchmaschine, welche auch durch ihren Umfang überzeugt.

Fazit

Überschrift

  • Gestaltung (3 von 5)
  • Suchverfahren (4 von 5)
  • Sortiment (4 von 5)
  • Benutzerfreundlichkeit (4 von 5)
  • Features (5 von 5)

 

Hier geht es zur Übersicht der Jobsuchmaschinen: -die Übersicht-

Hier geht es zu Platz 2: -StepStone-